Inhalt - Verhaltenskodex

Geschäftsverhaltenskodex der EXMAR

Die EXMAR GmbH (EXMAR) verpflichtet sich, an allen Standorten die folgenden Mindestanforderungen an sozialen, ethischen, umweltbezogenen Verhaltensweisen zu erfüllen, gleiches verlangen wir auch von unseren Zulieferern und Partnern:

1. Geschäftsethik
EXMAR hält sich an die Grundsätze der Unternehmensverantwortung gegenüber der Gesellschaft. Die Geschäftsbeziehungen von EXMAR basieren auf gegenseitigem Vertrauen und Ehrlichkeit. EXMAR bekennt sich zu einer verantwortungsbewussten Geschäftstätigkeit in allen Ländern, in denen EXMAR tätig ist. Alle Mitarbeitenden halten die nationalen Gesetze der jeweiligen Standorte ein und unterlassen Handlungen, die dem Vertrauen in unser Unternehmen schaden, vor allem korrupte und unmoralische Handlungen.
EXMAR respektiert das Recht am geistigen Eigentum seiner Geschäftspartner. Die Mitarbeitenden behandeln geheime und patentrechtlich geschützte Informationen vertraulich.

2. Sozialverantwortung
EXMAR achtet die international proklamierten Menschenrechte und sorgt für gute und sichere Arbeitsbedingungen. EXMAR befolgt folgende Arbeitsgrundsätze:

  • Kinderarbeit
    EXMAR beschäftigt keine Kinder und erfüllt die lokal geltenden Anforderungen an das gesetzliche Mindestalter.

  • Zwangsarbeit und Arbeitszeit
    Jede Form von Gefängnis-, unfreiwilliger oder Zwangsarbeit ist bei EXMAR verboten. Jede Art von körperlich missbräuchlichen Disziplinarmassnahmen wird ebenfalls nicht toleriert. Die Arbeitszeit entspricht den zulässigen Arbeitsstunden der nationalen Gesetzgebung.

  • Belästigung und Diskriminierung
    Mitarbeitende von EXMAR werden nach ihren beruflichen Fähigkeiten bewertet und nicht aufgrund persönlicher Besonderheiten, Voraussetzungen oder dem Glauben. EXMAR duldet keine Form von Belästigung sowie Diskriminierung auf Grund von Rasse, Geschlecht, Religion oder Mitgliedschaft in Gewerkschaften oder politischen Parteien, Alter, Familienstand, Schwangerschaft, Abstammung oder sozialer Herkunft, Behinderung oder sexueller Orientierung.

  • Vereinigungsfreiheit
    EXMAR respektiert das Recht auf Vereinigungsfreiheit. Wir stellen jedem Mitarbeitenden frei, beliebigen Vereinigungen beizutreten, Vertretungen zu ernennen und an Kollektivverhandlungen teilzunehmen.

  • Entlohnung
    EXMAR zahlt seinen Mitarbeitenden Gehälter und Leistungen, die den gesetzlichen Vorschriften entsprechen und die Lebenshaltungskosten decken. Lohnkürzungen als Disziplinarmassnahme lehnen wir strikt ab.

  • Gesundheit und Sicherheit
    Sichere und gesundheitsverträgliche Arbeitsbedingungen sind EXMAR wichtig. EXMAR fördert die kontinuierliche Verbesserung der Gesundheits- und Sicherheitsleistungen und verpflichtet sich zur Einhaltung aller relevanten Gesetze auf lokaler und Landesebene.

  • Produktsicherheit
    EXMAR versichert, dass EXMAR-Produkte und Dienstleistungen weder im Herstellungsprozess noch während der gesamten Lebensdauer ein Sicherheitsrisiko für Mitarbeiter, Kunden, Bedienungs- und Wartungspersonal darstellen.

3. Umweltverantwortung
EXMAR liegt die Schonung der natürlichen Ressourcen am Herzen. Wir führen unser Unternehmen so, dass der Herstellungsprozess und die Produkte selber die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Dies zeigt sich in der Wahl der Rohstoffe, der Optimierung von Material- und Energieverbrauch sowie der konsequenten Integration von Umweltaspekten in Forschung, Entwicklung, Produktion, Gebrauch und Entsorgung.